Musikverein Hasselfelder Jäger e.V.

                                                                 ... die Blasmusik aus dem Oberharz




Wir feiern am Sonntag, den 07. Juli 2019 ab 10:00 Uhr

in der Lindenstraße in Hasselfelde unser

XII. Hasselfelder Blasmusikfest mit den Blaskapellen:


Wendi`s Böhmische Blasmusik


Wendi`s Böhmische Blasmusik

Die Ursprünge des "Musikverein Nickelsdorf - Wendi's Böhmische Blasmusik" reichen zurück in das Jahr 1976. Damals gründeten einige musikbegeisterte Nickelsdorfer den Verein um ihre Liebe zur Musik in die Tat umzusetzen.

Werner Wendelin, von seinen Freunden kurz "Wendi" genannt, war damals 19 Jahre jung und übernahm eine Kapelle, deren Mitglieder ein Durchschnittsalter von ca. 13 Jahren hatten. Trotzdem, oder wahrscheinlich gerade deshalb, entwickelte sich aus der Kapelle eine Gemeinschaft und Kameradschaft, deren musikalische Leistungen schon bald über die Gemeinde- und Bezirksgrenzen hinaus bekannt wurden.

Sein musikalisches Können zeigte der Verein bei Hochzeiten, Frühschoppen, Geburtstags- und Gemeindefeiern, bei Festumzügen, Konzerten, man kann eigentlich sagen bei allen kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen. Es blieb auch nicht lange aus, da wurde erstmals eine musikalische Darbietung der Kapelle live via Rundfunk übertragen. Danach folgten Auftritte in anderen Bundesländern und Musikaufnahmen beim ORF. All dies trug natürlich zur Popularität des Musikvereins weiter bei.

Durch die hervorragende musikalische und menschliche Leitung unter Werner "Wendi" Wendelin, entwickelte sich so aus einer Gruppe junger Mädchen und Burschen eine Kapelle, die bis dato durch ihr spielerisches Können und ihre Kameradschaft einen fixen Bestandteil in der burgenländischen Volksmusikszene darstellt. Den Stil der Blasmusik, den diese Gruppe vertritt, kann man am besten umschreiben mit Böhmischer Blasmusik mit Egerländer Prägung, wobei auch die mährische und slowakische Komponente nicht zu kurz kommt.



Föhrenberger Blasmusik


Föhrenberger Blasmusik

... wir über uns.

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Föhrenberger Blasmusik  sind 20 begeisterte Vollblutmusiker von der Schwäbischen Alb. Um genauer zu sein von  St. Johann , gelegen zwischen Reutlingen, Münsingen und Bad Urach, unweit vom Landesgestüt Marbach entfernt. Seit 1985 gibt es unsere Formation. Zur Namensgebung stand der große Föhrenberg nahe Münsingen als Pate zur Verfügung.  

Es macht uns großen Spaß ,  gemeinsam mit unserm Gesangsduo Ingrid und Thomas auf der Bühne zu stehen und zu musizieren . Allesamt sind wir mit voller Begeisterung dabei ,so dass das Publikum sofort die  Freude spürt, die wir bei unseren Konzerten haben. Unter der Musikalischen Leitung von Michael Hafner spielen wir mit  Begeisterung die legendäre böhmisch-mährische Blasmusik. Unser Ziel ist es, diese Tradition der  Blasmusik weiterzuführen und unser Gefühl  dabei  an unsere Gäste weiterzugeben.

Schon mit sehr guten Erfolgen teilgenommen. So wurden zweimal in Folge der erste Platz und einmal der zweite  Platz beim Bad  Schönborner Volksmusikpreis, sowie der 6. Platz  bei Euro Musica. Europameisterschaft der Amateure erreicht.   

Konzerte mit bekannten Volksmusikstars wie Andy Borg ( an unserem 20 jährigen Bühnenjubiläum als Star Gast), Geschwister Hofmann,  Trenkwalder, Reiner Kirsten, die Schäfer, die Feldberger mit Hansi Vogt,  um nur einige zu nennen, gehören zu den High-Lights der Föhrenberger Blasmusik. Auf Konzertreisen wie Amerika, Frankreich und Österreich kann die Truppe von der schwäbischen Alb  mit Freuden zurückblicken.  

Im Jahr 2015 feierten die Föhrenberger Musiker und Musikerinnen ihr 30 jähriges Bühnenjubiläum.



Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Schützenzelt in der Blankenburger Straße in Hasselfelde statt !

Der Eintrittspreis für unser Fest beträgt 10,00 EUR.  Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr.

Veranstalter:  "Hasselfeder Jäger" Musikverein von 1924 e.V. vertreten durch Helmut Fessel, Bergstr.10, 38899 Hasselfelde, Tel. +49 39459 71216